• epstanslide_e

    epstanslide_e

  • epstanslide_a

    epstanslide_a

  • ms9

    ms9

  • ms8

    ms8

  • ms3

    ms3

  • epstanslide_d

    epstanslide_d

  • ms4

    ms4

  • ms5

    ms5

  • ms2

    ms2

  • ms1

    ms1

Nach zwei vollen Erhebungszyklen und 15 Jahren PISA ziehen wir Bilanz. Mit PISA-Daten auf den Punkt gebracht, lässt sich die nationale Bildungslage wie folgt zusammenfassen:

(1) Im internationalen Kompetenzvergleich schneidet die Luxemburger Schülerschaft domänenübergreifend unterdurchschnittlich ab.

(2) Das nationale Schulsystem produziert systematisch sehr große Leistungsunterschiede zwischen Schülergruppen unterschiedlicher sozio-ökonomischer und -kultureller Herkunft.

(3) Trotz substantiellen demographischen Wandels in eine Richtung, welche a priori eine Leistungsminderung vermuten ließe, bleibt die Gesamtsituation über die letzten fünfzehn Jahre relativ stabil.

learn2016newsletter

Das unbefriedigende nationale Abschneiden bei PISA kann auf die extreme Heterogenität der Schülerschaft und einen inadäquaten Umgang mit dieser Verschiedenartigkeit zurückgeführt werden. Um die nationale Bildungssituation wieder ins Lot zu bekommen, muss Luxemburg deshalb die Sprachenpolitik und -anforderungen im Bildungswesen grundlegend überdenken und die traditionell sehr generischen Maßnahmen im Umgang mit Heterogenität anpassen.

Detaillierte Ergebnisse zu PISA 2015 und mehr zur PISA-Bilanz finden Sie unter: www.pisaluxembourg.lu


Lehrer/innen der Grundschule und Fachlehrer/innen der Sekundarschule (enseignement secondaire et secondaire technique) die bei der Ausarbeitung der zukünftigen ÉpStan mitwirken möchten, sind herzlich eingeladen, sich bei den entsprechenden Arbeitsgruppen zu melden.


Die diesjährigen Informationsveranstaltungen finden am 13.10.16 in Walferdingen (eduPôle, Raum Prinzessin Amélie, Gebäude III) statt.


Die fünfte Ausgabe des LEARN (Learning Expertise and Research Network) Newsletters ist erschienen:

learn2016newsletter

In dieser Ausgabe stehen Interventionsstudien im Fokus. LEARN stellt einige Trainingsprogramme aus den Bereichen Mathematik und Sprache vor die derzeit in Luxemburg laufen oder vor kurzem abgeschlossen wurden.
Zudem beinhaltet der Newsletter auch einen Artikel über die Feedbacks der Épreuves Standardisées.


Die Vereinigung der Lehrer und Lehrerinnen aus dem Préscolaire (AIP) hat einen Artikel über die ÉpStan im Zyklus 2.1. in der Sommerausgabe ihrer Zeitschrift publiziert. Um den Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier. aip-info

Die Testdaten der ÉpStan 2016-2017 stehen nun fest.

ÉpStan im Zyklus 2.1:

  • 15.11.16 - Mathematik Testheft 1
  • 17.11.16 - Mathematik Testheft 2
  • 22.11.16 - Héierverstoen
  • 24.11.16 - Éischt Schrëtt zur Schrëftsprooch
  • Der Schülerfragebogen kann an einem beliebigen Tag zwischen dem 7. und dem 26. November durchgeführt werden.
  • Zwischen dem 5. und 16. Dezember findet in ausgewählten Klassen nach dem Haupttest zusätzlich noch ein Pretest statt.

ÉpStan im Zyklus 3.1:

  • 15.11.16 - Deutsch-Leseverstehen
  • 17.11.16 - Deutsch-Hörverstehen
  • 22.11.16 - Mathematik Testheft 1
  • 24.11.16 - Mathematik Testheft 2
  • Der Schülerfragebogen kann an einem beliebigen Tag zwischen dem 7. und dem 26. November durchgeführt werden.

ÉpStan auf der 7e und Ve/9e:

  • Tests und Fragebögen können an einem beliebigen Tag zwischen dem 7. November und dem 2. Dezember durchgeführt werden.

Ab heute stehen die rund 50.000 ÉpStan 2015-2016 Schul-, Klassen- und Schülerberichte (für den Zyklus 2.1, 3.1 und die Klassen der Ve/9e) im ÉpStan Portal auf mySchool! zum Download bereit.

Um Beispielaufgaben und Erläuterungen zum Klassen- und Schulbericht herunterzuladen, klicken Sie bitte hier.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre und bedanken uns an dieser Stelle auch ganz herzlich für Ihre Mitarbeit bei der Datenerhebung im November 2015.

Ein Blick hinter die Kulissen der ÉpStan-Datenauswertung und Rückmeldung:


Grundschullehrerinnen und -lehrer mit Zyklus 4 Erfahrung, die bei der Ausarbeitung der zukünftigen ÉpStan für die Klassen der VIIe/7e mitwirken möchten, sind herzlich eingeladen, sich bei den entsprechenden Arbeitsgruppen zu melden.

Für weitere Details, klicken Sie bitte hier.
EpStan candidatures c4

Die Pakete mit den ÉpStan 2015-2016 Testmaterialen sollten inzwischen in den Schulen angekommen sein. Sollte dies nicht der Fall sein, oder sollte das Material nicht komplett sein, so wenden Sie sich bitte umgehend an das ÉpStan-Team (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel: +352 46 66 44 97 77).

Bitte beachten Sie, dass die gesamte ÉpStan-Logistik auf Informationen aus “Scolaria” bzw. dem “Fichier élèves” angewiesen ist. Sollten Klassenzuweisungen, Versandadressen und/oder die Anzahl der Schüler pro Klasse nicht stimmen, so ist dies in den allermeisten Fällen auf Fehleinträge in diesen Datenbanken zurückzuführen.

Ein Blick hinter die Kulissen der ÉpStan-Logistik:


Entziffern Sie gemeinsam mit LUCET Bildungsforscher Dr. Antoine Fischbach anhand der ÉpStan-Daten das Luxemburger Schulsystem. Wann? Am Freitag, den 23. Oktober 2015 von 12:30 bis 13:30 Uhr.
Wo? Im “Auditoire Henri Beck” des “Cercle Cité” (2, rue Genistre; Luxemburg-Stadt).

Der Vortrag ist auf Luxemburgisch. Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder hier.

research for lunch

Am 6. Oktober 2015 wurde der nationale ÉpStan Bericht mit den Resultaten der Schuljahre 2011-2012, 2012-2013 und 2013-2014 offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. Hier ein paar Eindrücke der besagten Veranstaltung:


Die vierte Ausgabe des LEARN (Learning Expertise and Research Network) Newsletters ist erschienen:

Download

Hinter LEARN steht eine Gruppe von Wissenschaftlern und Praktikern, die sich für Lernprozesse und Lernschwierigkeiten interessieren. Der Newsletter enthält kurze Artikel mit wissenschaftlichen Befunden zu Lernprozessen in den Bereichen Sprache, Mathematik, Zahlen und Raum, Exekutivfunktionen und Gesichtserkennung.
learn4lu

Am 6. Oktober 2015 wird der nationale ÉpStan Bericht mit den Resultaten der Schuljahre 2011-2012, 2012-2013 und 2013-2014 offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Veranstaltung beginnt um 14:00 Uhr und findet im “Centre de conférences” der “Maison du Savoir” auf dem Campus Belval statt. Für weitere Details, klicken Sie bitte hier.

Um den gesamten Bericht und/oder das/die Kapitel Ihres Interesses als digitale Kopie herunterzuladen, klicken Sie bitte hier.

FLSHASE_epstan_conference

Wie jedes Jahr finden auch diesen Herbst wieder regionale Informationsveranstaltungen für alle an den ÉpStan teilnehmenden Zyklus 2.1 und Zyklus 3.1 Lehrkräfte statt.

  • 13.10.15 - Informationsveranstaltung Norden (Lycée Classique de Diekirch)
  • 15.10.15 - Informationsveranstaltung Süden (Lycée Technique d’Esch/Alzette)
  • 20.10.15 - Informationsveranstaltung Zentrum (Lycée Technique de Bonnevoie)

Die Versammlungen für den Zyklus 2.1 beginnen jeweils um 14:00 Uhr (Zentrum 15:00 Uhr), und die Versammlungen für den Zyklus 3.1 um 16:00 Uhr (Zentrum 17:00 Uhr). Für weitere Details zu den Zyklus 2.1 Veranstaltungen, klicken Sie bitte hier. Für weitere Details zu den Zyklus 3.1 Veranstaltungen, klicken Sie bitte hier.


Am 18. November 2014 wurde die Server-Infrastruktur des Luxembourg Centre for Educational Testing (LUCET) Opfer einer sogenannten Distributed Denial of Service (DDoS) Attacke. Dies hatte zur Folge, dass die computerbasierte ÉpStan-Durchführung auf den Klassen der Ve/9e kurzzeitig gestört bzw. unterbrochen wurde. Das LUCET hat daraufhin Anzeige erstattet bei den zuständigen Behörden, die den Urheber des Sabotageaktes identifizieren konnten. Um den Schulen bestmögliche Datensicherheit zu gewährleisten, wird auch in Zukunft jede vorsätzliche Gefährdung der ÉpStan strafrechtlich verfolgt.

chainedhands2

Die Testdaten der ÉpStan 2015-2016 stehen nun fest.

ÉpStan im Zyklus 2.1:

  • 17.11.15 - Mathematik Testheft 1
  • 19.11.15 - Mathematik Testheft 2
  • 24.11.15 - Héierverstoen
  • 26.11.15 - Éischt Schrëtt zur Schrëftsprooch
  • Der Schülerfragebogen kann an einem beliebigen Tag zwischen dem 9. und dem 28. November durchgeführt werden.
  • Zwischen dem 30. November und dem 11. Dezember findet in ausgewählten Klassen nach dem Haupttest zusätzlich noch ein Pretest statt.

ÉpStan im Zyklus 3.1:

  • 17.11.15 - Deutsch-Leseverstehen
  • 19.11.15 - Deutsch-Hörverstehen
  • 24.11.15 - Mathematik Testheft 1
  • 26.11.15 - Mathematik Testheft 2
  • Der Schülerfragebogen kann an einem beliebigen Tag zwischen dem 9. und dem 28. November durchgeführt werden.

ÉpStan auf der 7e und Ve/9e:

  • Tests und Fragebögen können an einem beliebigen Tag zwischen dem 9. November und dem 4. Dezember durchgeführt werden.

Der nationale ÉpStan Bericht mit den Resultaten der Schuljahre 2011-2012, 2012-2013 und 2013-2014 ist ab heute online verfügbar. Um den gesamten Bericht und/oder das/die Kapitel Ihres Interesses (nationale Resultate, Unterschiede zwischen Schulformen, Unterschiede aufgrund des Schülerhintergrundes, usw.) als digitale Kopie herunterzuladen, klicken Sie bitte hier. nat report 2015

Die Tageszeitung “Luxemburger Wort” hat einen Artikel zur Schülerorientierung nach der Grundschule veröffentlicht und dazu u.a. Prof. Dr. Romain Martin, Direktor des LUCET, befragt. Um eine Kurzform des Beitrags auf Wort.lu einzusehen, klicken Sie bitte hier. Um den gesamten Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier. wort

Wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass uns in den ÉpStan 2014-2015 Zyklus 2.1 Schul-, Klassen- und Schülerberichten, welche vor dem 3. März heruntergeladen wurden, leider ein Programmierfehler bei der automatischen Erstellung der Berichte unterlaufen ist. Das Missgeschick betrifft die Kompetenzstufenzuweisung für einen Teil der Schülerschaft und die Verteilung der Kompetenzstufen im nationalen Mittel. Kompetenzwerte, Mittelwerte, faires Feedback und Lernmotivationsdaten sind nicht von dem besagten Programmierfehler betroffen. Eine korrigierte Fassung der Berichte steht ab morgen im ÉpStan Portal auf mySchool! zum Download bereit. Bitte arbeiten Sie nur mit dieser revidierten Fassung. Wir entschuldigen uns vielmals für alle Unannehmlichkeiten, die durch diesen Fehler entstanden sind. Seien Sie versichert, dass wir sehr bemüht sind, Ihnen mit dem bestmöglichen Service zur Seite zu stehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

sorry

Letzten Donnerstag hat das LUCET Team offiziell seine neuen Büros in der “Maison des Sciences Humaines” (MSH) auf dem Campus Belval bezogen. Diesem Pioniergeist werden im Sommer die weiteren Einheiten der Fakultät für Sprachwissenschaften und Literatur, Geisteswissenschaften, Kunst und Erziehungswissenschaften folgen.

Das “Luxemburger Wort” hat den Umzug dokumentiert und einen kleinen Einblick in die neuen Büroräume zusammengestellt. Um eine Kurzform des Beitrags auf Wort.lu einzusehen, klicken Sie bitte hier. Um den gesamten Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

lucet move epstan